Suche

Entlastung 07-Nord (lang)

Bis zu 20 besonders laute Flugzeuge am Tag sollen zukünftig bei Betriebsrichtung 07 die Abflugroute 07-Ost statt 07-Nord (lang) nutzen. Das entlastet Anwohner in Frankfurt und Offenbach.

 (Quelle: UNH)
(Quelle: UNH)

Idee: Frankfurt und Offenbach entlasten

„07-Nord (lang)“ ist der Name einer bei Ostwind viel genutzten Abflugstrecke. Um Anwohner in Frankfurt und Offenbach unterhalb der Strecke zu entlasten, sollen bei Ostwind in Zukunft jeden Tag etwa fünf bis 20 schwere – und dadurch besonders laute – Flugzeuge der Abflugroute 07-Ost folgen. Für die Verlegung kommen nur Flugzeuge infrage, die bestimmte Flugziele in Richtung Nordosten anfliegen, zum Beispiel China oder Japan. Flüge auf der Abflugstrecke 07-Ost fliegen vom Flughafen aus zunächst weiter nach Osten und biegen erst wesentlich später in der Nähe von Schweinfurt nordöstlich ab.

Entlastungswirkung

Diese Maßnahme führt zu Entlastungen in Offenbach und Frankfurt. Allerdings kommt es auch zu einer Zunahme des Fluglärms in Heusenstamm und Neu-Isenburg.

Voraussetzungen für die Umsetzung

Da es sich um eine lärmverlagernde Maßnahme handelt, findet zunächst eine lokale Konsultation statt – erst danach entscheidet sich, ob die Maßnahme in den Probebetrieb gehen soll (siehe „Bei Lärmverlagerung Dialog“).

Einschränkungen

Es ist nur möglich, Abflüge von 07-Nord (lang) auf 07-Ost zu verlegen, wenn dort ein „Slot“ frei ist – das heißt, wenn es zeitlich möglich ist, den zusätzlichen Abflug zwischen die anderen auf dieser Route vorgesehenen Flüge zu „schieben“.


Aktueller Stand

Da diese Maßnahme zu einer Lärmverlagerung führt, findet zunächst ein lokales Konsultationsverfahren mit den betroffenen Gemeinden und Anwohnern statt. Diese lokale Konsultation startet 2018.

Diese Maßnahme gehört zu Säule I des Maßnahmenprogramms Aktiver Schallschutz.


Sie haben Fragen?

Anprechpartner Bild FFR und ASS

Sprechen Sie uns an

Geschäftsstelle des Forum Flughafen & Region:
Gemeinnützige Umwelthaus GmbH
Rüsselsheimer Str. 100
65451 Kelsterbach

Tel. +49 6107 98868-0
Fax +49 6107 98868-19