Suche

Die Arbeitsschritte des Genehmigungsverfahrens

Arbeitsschritte Dauer
Eine Anfrage zur Änderung eines Flugverfahrens erreicht die Deutsche Flugsicherung (DFS)  
Eingangsbearbeitung 4 Wochen
Auftragsklärung 4 Wochen
Priorisierung 4 Wochen
Beschreibung/Entwicklung des neuen Flugverfahrens – hier „zeichnen“ die Fachleute der DFS buchstäblich das neue Verfahren 20 Wochen
Beratung, z.B. mit der Fluglärmkommission (FLK) 20 Wochen
Abwägung u.a. von Lärmschutzpotential, Sicherheit und Aufwand 4 Wochen
Prüfungen durch das Bundesamt für Flugsicherung (BAF), das Umweltbundesamt (UBA) und das Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz (BMJV) 20 Wochen
Finale Abstimmung innerhalb der DFS sowie mit dem BAF 4 Wochen
Veröffentlichung im Luftfahrthandbuch AIP 8 Wochen
Inkrafttreten